Die Region - Val d'Herens

Description

Das Val d'Hérens erstreckt sich vom Rhonetal bei Sitten südwärts bis zu den Gipfeln von Dent Blanche, Dent d'Hérens, Mont Collon und Mont Blanc de Cheilon. Jahrhundertealte Dörfer mit ihren typischen Holzhäusern, Stadeln und Kornspeichern lehnen sich an steile Hänge.

Das Tor zum Val d'Hérens (Eringer Tal) bilden die berühmten Erdpyramiden von Euseigne, steile Gesteinstürme mit Felsbrocken als Krone. Dahinter öffnet sich das kesselartige, grüne Hochtal, eingerahmt von einem grossartigen Gipfelkranz und überstrahlt von der mächtigen Dent Blanche. Im Val d'Hérens mit seinen Bergdörfer wie Evolène, Les Haudères oder Arolla haben sich alte Walliser Traditionen besonders gut erhalten. 

Im Seitental Val d'Hérémence befindet sich die grosse Staumauer der Grande Dixence, die mit 285 Metern höchste Staumauer der Welt aus 6 Mio. Kubikmeter Beton. Sie ist an ihrem Fusse ebenso breit wie die grosse Cheops-Pyramide und zwei Mal so hoch und voluminös. Sie staut 400 Mio. Kubikmeter Wasser, mit denen 1'600 Mio. kWh elektrische Energie erzeugt werden.

Weitere Informationen über Val d'Herens


Contact

Die Region - Val d'Herens

Die Region - Val d'Herens